Über uns - Historie

 

Shanty-Chor-Hiesfeld

 

Wie in Kohlenpott üblich, kommste vonne Schicht, gehste Kneipe, bestellste n Bier unne Frikadelle, spielst ne Runde am Kicker un…gets kommded…ab 0,8 tuze n Verein gründen.

 

So oder so ähnlich geschehen 2002.

13 Mann trafen sich schon bald "auf des Toten Manns Kiste". Kapitän seinerzeit war Norbert Raymann. Schon bald konnte die noch lütte Jolle "Shanty-Chor-Hiesfeld" ihr erstes Konzert unter der Leitung von Thomas Baumann, in der Stadthalle zu Dinslaken, geben. Nun war auch diese Art der Musik am Rotbachsee bekannt.

 

Steckbrief Shanty-Chor Hiesfeld   Stand 14.08.2017

 

Gegründet: August 2002

Chorleiter: Thomas Baumann

Mitglieder: 53

Auftrittsstärke: 25-30 Mann

Instrumentalisten: 9

Gespielt wird auf: Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, Bass, Mandoline, Ukulele, Darabuka, Cajon,             Mundharmonika, Bodhran, Dudelsack, Tin Whistle,

CD's 3 Stück: Über Wassern, Sturmfahrt, Leinen los,

 

Höhepunkte waren u.a.:

  • Festival in Rieth u. Stettin/Polen
  • Festival Maritim in Bremen
  • Zur Patenstadt Agen/Frankreich
  • Festival Harderwijk/Holland
  • Teilnahme an der Kieler Woche
  • Auftritte bei der Sail Bremerhaven
  • Tag der Shanty Chöre in Cuxhaven
  • Konzertreise durch Mecklenburg-Vorpommern
  • Bundesvision-Song-Contest Berlin
  • Festival in Travemünde
  • Größter Shanty Chor mit 1867 Sänger in Dinslaken
  • Die 3. CD wurde fertig
  • 2017 Jubiläum 15 Jahre Shanty Chor Hiesfeld. Unser 5. Int. Festival in Dinslaken

 

Die damals 2002 etwa 59jährigen Mitglieder wünschen sich für die Zukunft, dass ein Ruck über Dinslakens Grenzen hinausgeht und junggebliebene Männer mit oder ohne Instrumente, den Kurs und Weg in den Heimathafen der Shanty-Folk-Sänger, dies ist auch heute noch der "Hiesfelder Hof", finden.